Grand Prix Regio Insubrica

Der Grand Prix Regio Insubrica ist ein männliches  Straßenrennen, das jedes Jahr, im Monat Februar, im Gebiet Insubria, zwischen Italien und der Schweiz, ausgetragen wird. Es ist im Kalender des UCI Europe Tour, in der Kategorie 1.1.

Die Veranstaltung wird vom Radsportteam Alfredo Binda, in Zusammenarbeit mit dem Velo Club Lugano und Dank der Unterstützung, durch die Provinzen Varese und Regio Insubrica, organisiert.

Der Grand Prix Regio Insubrica (bis 2010 bekannt als Grand Prix von Insubria) ist, in nur wenigen Jahren, zu einem wichtigen Ereignis, in der Welt der Radwettkämpfe, geworden. Diese Rennen, das die Saison eröffnet, durchquert alle Provinzen der Insubrica, und legt , von Jahr zu Jahr, das Ziel, in einer anderen Landeshauptstadt, fest. 

Es handelt sich, hierbei, um eine Rennen, das hohes Interesse erweckt,  an dem große Meister teilnehmen und dessen Strecke,  die sich zwischen Varese und den Nachbargemeinden entwickelt, eine nervöse und sehr faszinierende Route, darstellt.   

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.